Ganapuja mit Shitro – Praxis für die Verstorbenen

“Shitro” ist eine essentielle Praxis auf dem Dzogchen-Pfad. Ihre Besonderheit ist eine Vorbereitung auf den Tod und den Bardo danach. Wir praktizieren “Shitro” auch als eine kondensierte Praxis für die Verstorbenen.

Der Text ist in dem Heft “Praxis für besondere Tage” enthalten.

Teilnehmen können alle, die die Praxis bereits kennen.

Nähere Info: rot@yeshiling.de

 

Changchog Shitro Namchö – Praxis für die Verstorbenen

Wir praktizieren “Changchog Shitro Namchö” eine etwas ausführlichere Praxis für die Verstorbenen. Der Text ist publiziert als Heft oder E-Book “Changchog” von Chögyal Namkhai Norbu bei Shang Shung Institute.

Teilnehmen können alle, die die Praxis bereits kennen.

Nähere Info: rot@yeshiling.de

 

Ganapuja mit Shitro – Praxis für die Verstorbenen

“Shitro” ist eine essentielle Praxis auf dem Dzogchen-Pfad. Ihre Besonderheit ist eine Vorbereitung auf den Tod und den Bardo danach. Wir praktizieren “Shitro” auch als eine kondensierte Praxis für die Verstorbenen.

Der Text ist in dem Heft “Praxis für besondere Tage” enthalten.

Teilnehmen können alle, die die Praxis bereits kennen.

Nähere Info: rot@yeshiling.de

 

Weltweiter Guruyoga-Tag

Weltweiter Guruyogatag, Anniversary of Adzom Drugpa mit kurzer Ganapuja in Augsburg/Waldorfschule und ONLINE.
Anmeldung für Augsburg unter gelb@yeshiling.de

Desweiteren bitte Ankündigung in Norbunet / Norbunetz beachten.

Vajra Tanz in Augsburg

Vajra Tanz für Anfänger und Fortgeschrittene mit Karin Heinemann. 

Treffen um 12:30 Uhr; 13:00 Uhr Webcast. Anschließend Ganapuja und ab 14:30 bis ca. 18:00 Uhr Tanz!

Spende für Raummiete und Spende an Lehrerin willkommen!

Anmeldung: gelb1@yeshiling.de

Details im Kursprogramm

 

Ganapuja mit Dorje Sempa Namkha Che zu Buddhas Abstieg vom Himmel

Im Anschluss an die Ganapuja führen wir ein gemeinsames Gespräch über Dorje Sempa Namkha Che, um unser Wissen über Dzogchen zu vertiefen.

Vorbereitung zur weltweiten Guru-Yoga-Praxis

Erklärungen zur weltweiten Guru-Yoga-Praxis am 31. Oktober 2021 mit Alexander (Sasha) Pubants
Anmeldung: rot@yeshiling.de

Vajratanz Praxistage mit Karin Heinemann in Höfen

Beginn: Freitag 22.10.2021 um 18:00 Uhr

Ende: Montag 25.10.2021 um 11:30 Uhr

Für alle geeignet; auch ohne Übertragung

Übungsleitung: Karin Heinemann, 2nd level degree von Professor Namkhai Norbu

Anmeldung unter: Karin.Heinemann@dzogchen.de

Praxistage mit dem Vajra Tanz für Menschen mit und ohne Übertragung.
Praxistage zum Mittanzen für Interessierte, zum Vertiefen und für ein intensives Praktizieren. Einzelne kurze Sequenzen werden angeleitet und sehr oft getanzt. Dadurch vermeiden wir die Bewertung „ zu schwer für mich“ und Selbstzweifel mit allen daraus resultierenden Emotionen. Vielmehr erleben Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen das Integrierende dieser Praxis in einem Zustand der Entspannung. Der Schwerpunkt liegt auf dem „Vajra Tanz zum Wohl der Wesen“, mit dem Mantra  „A‘ AH HA SHA SA MA“. Dieser Tanz hat die Kraft unsere Beziehung zu allen Wesen zu harmonisieren und klärt den Blick auf Probleme durch entspannende Bewegung.

Der tibetische Dzogchen Meister Chögyal Namkhai Norbu lehrte diese Meditation aus dem ATI-YOGA vor allem für die Integration von Körper, Energie und Geist in den natürlichen Zustand. Diese Methode koordiniert, harmonisiert und entspannt uns ganzheitlich.

Veranstaltungsort: Meditationshaus Höfen in 91460 Baudenbach
Mehr Infos unter: www.meditation-hoefen.com

Übernachtung: Einzelzimmer 20,- Euro/Nacht/p.P. wird vor Ort in bar gezahlt.

Sonstige Kosten: Außer der Verpflegung kommen in Höfen keine weiteren Kosten hinzu. (Dana ist nicht berücksichtigt) . Für die weiteren Kosten wie Nutzung /Heizen von Mandala- und Seminarraum sowie den Kost-, Logis- und Fahrtkosten für die Übungsleiterin, bitten wir euch eine Tagespauschale von 5€/Person als anteiligen Beitrag auf das Konto von Yeshiling zu überweisen:                                                        Internationale Dzogchen Gemeinschaft von Yeshiling e.V.; IBAN: DE 95 7016 6486 0002 4032 85; Verwendungszweck: VT-Oktober-Höfen

Willkommen sind Getestete, Genesene und Geimpfte. Es gelten folgende Hygienevorschriften:                                                                                                                                                                                      Grundsätzlich gelten die 3 G’s (Geimpft, Genesen, Getestet). Das bedeutet, dass ihr bitte bei eurer Ankunft den Gastgebern Fam. Vogel euer Zertifikat bzw. einen Schnelltest zeigt, der nicht älter als 24 Stunden sein soll. Alle (unabhängig ob geimpft, nicht-geimpft oder genesen), die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, werden gebeten einen Selbsttest mitzubringen und sich nach 3 Tagen nochmal zu testen. Im ‘Höfen-Areal‘ braucht keine Maske getragen werden. ‚AHA‘-Regeln, Abstand, häufiges Händewaschen etc. bitte möglichst einhalten.

Die Gastgeber Fam. Vogel benötigen darüber hinaus von jeder Teilnehmer*in Namen,Telefonnummer oder Mailadresse.

Anmeldung direkt organisieren bei Familie Vogel unter: meditation.hoefen@gmail.com

Vajra Tanz in Augsburg

Vajra Tanz für Anfänger und Fortgeschrittene mit Karin Heinemann.

Spende für Raummiete und Spende an Lehrerin willkommen!

Anmeldung: info@yeshiling.de

Details im Kursprogramm

 

Shitro – Praxis für die Verstorbenen mit Ganapuja

“Shitro” ist eine essentielle Praxis auf dem Dzogchen-Pfad. Ihre Besonderheit ist eine Vorbereitung auf den Tod und den Bardo danach. Wir praktizieren “Shitro” auch als eine kondensierte Praxis für die Verstorbenen.

Der Text ist in dem Heft “Praxis für besondere Tage” enthalten.

Teilnehmen können alle, die die Praxis bereits kennen.

Nähere Info: rot@yeshiling.de