Gemeinsame Shitro-Praxis für alle Verstorbenen insb. Sonja Burgmeier und Marcus Niederlechner

Wir praktizieren Shitro als eine kondensierte Praxis für alle Verstorbenen und insbesondere für Sonja Burgmeier und Marcus Niederlechner gemeinsam via Zoom vom 19. Juni bis zum 31. Juli 2022 für 7 Wochen lang immer jeweils sonntags, um 19.00 Uhr unter folgendem Link:

Zoom-Meeting:
https://us02web.zoom.us/j/88519518260?pwd=aXV3WXFrMDJNVmZOWjJDYTZoZ3RCdz09

Meeting-ID: 885 1951 8260
Kenncode: shitro+de

Teilnehmen können alle, die die Übertragung von Namkhai Norbu Rinpoche erhalten haben.

Weitere Info: rot@yeshiling.de

 

 

 

ENTFÄLLT!! Ganapuja mit Shitro – Praxis für die Verstorbenen

“Shitro” ist eine essentielle Praxis auf dem Dzogchen-Pfad. Ihre Besonderheit ist eine Vorbereitung auf den Tod und den Bardo danach. Wir praktizieren “Shitro” auch als eine kondensierte Praxis für die Verstorbenen.

Der Text ist in dem Heft “Praxis für besondere Tage” enthalten.

Teilnehmen können alle, die die Praxis bereits kennen.

Nähere Info: rot@yeshiling.de

 

Changchog Shitro Namchö – Praxis für die Verstorbenen

Wir praktizieren “Changchog Shitro Namchö” eine etwas ausführlichere Praxis für die Verstorbenen. Der Text ist publiziert als Heft oder E-Book “Changchog” von Chögyal Namkhai Norbu bei Shang Shung Institute.

Teilnehmen können alle, die die Praxis bereits kennen.

Nähere Info: rot@yeshiling.de

 

Ganapuja mit Shitro – Praxis für die Verstorbenen

“Shitro” ist eine essentielle Praxis auf dem Dzogchen-Pfad. Ihre Besonderheit ist eine Vorbereitung auf den Tod und den Bardo danach. Wir praktizieren “Shitro” auch als eine kondensierte Praxis für die Verstorbenen.

Der Text ist in dem Heft “Praxis für besondere Tage” enthalten.

Teilnehmen können alle, die die Praxis bereits kennen.

Nähere Info: rot@yeshiling.de

 

Shitro – Praxis für die Verstorbenen mit Ganapuja

“Shitro” ist eine essentielle Praxis auf dem Dzogchen-Pfad. Ihre Besonderheit ist eine Vorbereitung auf den Tod und den Bardo danach. Wir praktizieren “Shitro” auch als eine kondensierte Praxis für die Verstorbenen.

Der Text ist in dem Heft “Praxis für besondere Tage” enthalten.

Teilnehmen können alle, die die Praxis bereits kennen.

Nähere Info: rot@yeshiling.de

 

Shitro – Praxis für die Verstorbenen

“Shitro” ist eine essentielle Praxis auf dem Dzogchen-Pfad. Ihre Besonderheit ist eine Vorbereitung auf den Tod und den Bardo danach. Wir praktizieren “Shitro” auch als eine kondensierte Praxis für die Verstorbenen.

Der Text ist in dem Heft “Praxis für besondere Tage” enthalten.

Teilnehmen können alle, die die Praxis bereits kennen.

Nähere Info: rot@yeshiling.de

 

Shitro – Praxis für die Verstorbenen

“Shitro” ist eine essentielle Praxis auf dem Dzogchen-Pfad. Ihre Besonderheit ist eine Vorbereitung auf den Tod und den Bardo danach. Wir praktizieren “Shitro” auch als eine kondensierte Praxis für die Verstorbenen.

Der Text ist in dem Heft “Praxis für besondere Tage” enthalten.

Teilnehmen können alle, die die Praxis bereits kennen.

Nähere Info: rot@yeshiling.de

 

Shitro – Praxis für die Verstorbenen

“Shitro” ist eine essentielle Praxis auf dem Dzogchen-Pfad. Ihre Besonderheit ist eine Vorbereitung auf den Tod und den Bardo danach. Wir praktizieren “Shitro” auch als eine kondensierte Praxis für die Verstorbenen.

Der Text ist in dem Heft “Praxis für besondere Tage” enthalten.

Teilnehmen können alle, die die Praxis bereits kennen.

Nähere Info: rot@yeshiling.de

 

Shitro – Praxis für die Verstorbenen und Zeit für Austausch

“Shitro” ist eine essentielle Praxis auf dem Dzogchen-Pfad. Ihre Besonderheit ist eine Vorbereitung auf den Tod und den Bardo danach. Wir praktizieren “Shitro” auch als eine kondensierte Praxis für die Verstorbenen.

Der Text ist in dem Heft “Praxis für besondere Tage” enthalten.

Teilnehmen können alle, die die Praxis bereits kennen.

Im Anschluss ist Zeit, sich auszutauschen.

 

 

Nähere Info: rot@yeshiling.de

 

Shitro – Praxis für die Verstorbenen

“Shitro” ist eine essentielle Praxis auf dem Dzogchen-Pfad. Ihre Besonderheit ist eine Vorbereitung auf den Tod und den Bardo danach. Wir praktizieren “Shitro” auch als eine kondensierte Praxis für die Verstorbenen.

Der Text ist in dem Heft “Praxis für besondere Tage” enthalten.

Teilnehmen können alle, die die Praxis bereits kennen.

Nähere Info: rot@yeshiling.de