Kalender

< 2021 >
August
«
»
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Juli
Juli
Juli
Juli
Juli
Juli
1
2
  • Offenes, allgemeines Gakyil-Treffen ab 20:30 Uhr
    20:30 -22:00
    02/08/2021

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    EINLADUNG:

    Zur Erweiterung der Transparenz und aktiven Einbindung sind ab sofort ALLE Gakyil-Treffen für alle Mitglieder von Yeshiling frei zugänglich. Teilnahme wird ausdrücklich erwünscht!!

    Im 14-tägigen Wechsel finden jeweils am Montag das allgemeine Gakyil-Treffen und das blaue Treffen statt, wobei der blaue Bereich die kulturellen und didaktischen Aktivitäten (der Lehren), welche mit dem Geist in Verbindung stehen, repräsentiert.

    Alle sind herzlich eingeladen teilzunehmen, um gemeinsam mitzudenken und beizutragen.

    Für Mitglieder von Yeshiling München:
    Bitte per Mail, Messenger oder Telefon Bescheid geben, wenn du teilnehmen willst: rot@yeshiling.de

3
4
5
6
7
8
  • Shitro – Praxis für die Verstorbenen
    19:00 -20:00
    08/08/2021

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    “Shitro” ist eine essentielle Praxis auf dem Dzogchen-Pfad. Ihre Besonderheit ist eine Vorbereitung auf den Tod und den Bardo danach. Wir praktizieren “Shitro” auch als eine kondensierte Praxis für die Verstorbenen.

    Der Text ist in dem Heft “Praxis für besondere Tage” enthalten.

    Teilnehmen können alle, die die Praxis bereits kennen.

    Nähere Info: rot@yeshiling.de

     

9
  • Offenes, blaues Gakyil-Treffen ab 20:30 Uhr
    20:30 -22:00
    09/08/2021

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    EINLADUNG:

    Zur Erweiterung der Transparenz und aktiven Einbindung sind ab sofort ALLE Gakyil-Treffen für alle Mitglieder von Yeshiling frei zugänglich. Teilnahme wird ausdrücklich erwünscht!!

    Im 14-tägigen Wechsel finden jeweils am Montag das allgemeine Gakyil-Treffen und das blaue Treffen statt, wobei der blaue Bereich die kulturellen und didaktischen Aktivitäten (der Lehren), welche mit dem Geist in Verbindung stehen, repräsentiert.

    Alle sind herzlich eingeladen teilzunehmen, um gemeinsam mitzudenken und beizutragen.

    Für Mitglieder von Yeshiling München:
    Bitte per Mail, Messenger oder Telefon Bescheid geben, wenn du teilnehmen willst: rot@yeshiling.de

10
11
12
13
14
15
  • WIE PRAKTIZIERE ICH DZOGCHEN RICHTIG Teil 1 – Sichtweise, Meditation und Verhalten mit Alexander (Sasha) Pubants
    10:00 -19:00
    15/08/2021

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    Wenn wir uns der geistigen, spirituellen Praxis widmen, soll das für uns etwas Echtes und Wirksames sein. Wir möchten die kostbare Zeit unseres Lebens nicht ohne Sinn und Nutzen verschwenden.

    Als erstes verstehen wir, was eigentlich ein „spiritueller Pfad“ bedeutet. Dann folgen wir den gültigen Kriterien und Anleitungen, um den Pfad zu finden, zu betreten und fehlerfrei darauf zu bleiben.

    Dafür können wir die Kriterien der Gültigkeit des Pfades anwenden, die man in den folgenden vier Punkten zusammenfassen kann:

    • Gültigkeit der Absicht und des Ziels
    • Gültigkeit der Quelle und der Linie der Erfahrungen
    • Gültigkeit der Übertragung
    • Gültigkeit der Anwendung

    Die gültige und volle Anwendung des Pfades beschreibt man auf verschiedene Art und Weise. Wir lernen fundamental und allumfassend zu verstehen, was der Kontext des Pfades ist, um ihn wirksam anzuwenden. Das ist, zum Beispiel, ein Verständnis von Basis, Pfad und Frucht und von den drei Faktoren des Pfades – Sichtweise, Meditation und Verhalten. Es gibt auch die essentiellen Anforderungen, was auf dem Pfad zu üben ist. Das nennt man die drei Trainings: Ethik, Kontemplation und Weisheit.

    Wenn wir aber einen besonderen Wunsch haben, uns den tiefsten, essenziellen, mächtigsten, aber auch sehr feinen Methoden des Pfades zu widmen, wie Dzogchen oder Mahamudra, dann ist es wesentlich, genau zu verstehen, worin deren Besonderheit besteht. Wir sollen in uns die entsprechenden Kapazitäten und Qualifikationen entwickeln, und die authentischen Zugänge als Voraussetzung solcher Praxis kennenlernen.

    Dazu gehört das Verständnis von den Prinzipien des Lehrers als Vajra-Lehrer, und bezüglich auf uns selbst – als Vajra-Schüler. Es geht in erster Reihe um ein nicht erfundenes, sondern gültiges und tiefes Vertrauen in den Lehrer und in dessen Anleitungen. Es geht um Verständnis und Wertschätzung seiner kostbaren, ausgezeichneten Lehren. Dieses Vertrauen entsteht nicht auf Grund blinden Glaubens, sondern basiert auf authentischem Wissen und Erfahrung der Praxis.

    Der Zeitplan:

    Von 10 bis 19 Uhr, mit Pausen. Es ist nötig, von Anfang an dabei zu sein und die Sitzungen nicht verpassen. Dieser Kurs ist offen für alle.

    Infos: Veruschka von Kalinowski unter blau@yeshiling.de

    Anmeldung: Barbara Schwesig unter rot@yeshiling.de

    Teilnahme auf Spendenbasis.

    Spendenkonto:

    IDG Yeshiling e.V.
    VR Bank München Land eG
    IBAN DE95 7016 6486 0002 4032 85

    Bei Fragen dazu:
    gelb@yeshiling.de

16
  • Offenes, allgemeines Gakyil-Treffen ab 20:30 Uhr
    20:30 -22:00
    16/08/2021

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    EINLADUNG:

    Zur Erweiterung der Transparenz und aktiven Einbindung sind ab sofort ALLE Gakyil-Treffen für alle Mitglieder von Yeshiling frei zugänglich. Teilnahme wird ausdrücklich erwünscht!!

    Im 14-tägigen Wechsel finden jeweils am Montag das allgemeine Gakyil-Treffen und das blaue Treffen statt, wobei der blaue Bereich die kulturellen und didaktischen Aktivitäten (der Lehren), welche mit dem Geist in Verbindung stehen, repräsentiert.

    Alle sind herzlich eingeladen teilzunehmen, um gemeinsam mitzudenken und beizutragen.

    Für Mitglieder von Yeshiling München:
    Bitte per Mail, Messenger oder Telefon Bescheid geben, wenn du teilnehmen willst: rot@yeshiling.de

17
  • Lange Schützer-Praxis
    19:00 -20:30
    17/08/2021

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    Lange Schützer-Praxis von Kunsangar mit Alexander (Sasha) Pubants

    Für Mitglieder der Internationalen Dzogchen Gemeinschaft:
    Bitte per Mail, Messenger oder Telefon Bescheid geben, wenn du teilnehmen willst: rot@yeshiling.de

  • Ganapuja online, 10. Tag, und lange Schützer-Praxis
    19:00 -20:30
    17/08/2021

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    10. Tag. Langelebenspraxis mit Guru Padmasambhava und lange Schützer-Praxis von Kunsangar mit Alexander (Sasha) Pubants

    Für Mitglieder der Internationalen Dzogchen Gemeinschaft:
    Bitte per Mail, Messenger  oder Telefon Bescheid geben, wenn du teilnehmen willst. rot@yeshiling.de

18
19
20
21
22
  • WIE PRAKTIZIERE ICH DZOGCHEN RICHTIG Teil 2 – Sichtweise, Meditation und Verhalten mit Alexander (Sasha) Pubants
    10:00 -19:00
    22/08/2021

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    Wenn wir uns der geistigen, spirituellen Praxis widmen, soll das für uns etwas Echtes und Wirksames sein. Wir möchten die kostbare Zeit unseres Lebens nicht ohne Sinn und Nutzen verschwenden.

    Als erstes verstehen wir, was eigentlich ein „spiritueller Pfad“ bedeutet. Dann folgen wir den gültigen Kriterien und Anleitungen, um den Pfad zu finden, zu betreten und fehlerfrei darauf zu bleiben.

    Dafür können wir die Kriterien der Gültigkeit des Pfades anwenden, die man in den folgenden vier Punkten zusammenfassen kann:

    • Gültigkeit der Absicht und des Ziels
    • Gültigkeit der Quelle und der Linie der Erfahrungen
    • Gültigkeit der Übertragung
    • Gültigkeit der Anwendung

    Die gültige und volle Anwendung des Pfades beschreibt man auf verschiedene Art und Weise. Wir lernen fundamental und allumfassend zu verstehen, was der Kontext des Pfades ist, um ihn wirksam anzuwenden. Das ist, zum Beispiel, ein Verständnis von Basis, Pfad und Frucht und von den drei Faktoren des Pfades – Sichtweise, Meditation und Verhalten. Es gibt auch die essentiellen Anforderungen, was auf dem Pfad zu üben ist. Das nennt man die drei Trainings: Ethik, Kontemplation und Weisheit.

    Wenn wir aber einen besonderen Wunsch haben, uns den tiefsten, essenziellen, mächtigsten, aber auch sehr feinen Methoden des Pfades zu widmen, wie Dzogchen oder Mahamudra, dann ist es wesentlich, genau zu verstehen, worin deren Besonderheit besteht. Wir sollen in uns die entsprechenden Kapazitäten und Qualifikationen entwickeln, und die authentischen Zugänge als Voraussetzung solcher Praxis kennenlernen.

    Dazu gehört das Verständnis von den Prinzipien des Lehrers als Vajra-Lehrer, und bezüglich auf uns selbst – als Vajra-Schüler. Es geht in erster Reihe um ein nicht erfundenes, sondern gültiges und tiefes Vertrauen in den Lehrer und in dessen Anleitungen. Es geht um Verständnis und Wertschätzung seiner kostbaren, ausgezeichneten Lehren. Dieses Vertrauen entsteht nicht auf Grund blinden Glaubens, sondern basiert auf authentischem Wissen und Erfahrung der Praxis.

    Der Zeitplan:

    Von 10 bis 19 Uhr, mit Pausen. Es ist nötig, von Anfang an dabei zu sein und die Sitzungen nicht verpassen. Dieser Kurs ist offen für alle.

    Infos: Veruschka von Kalinowski unter blau@yeshiling.de

    Anmeldung: Barbara Schwesig unter rot@yeshiling.de

    Teilnahme auf Spendenbasis.

    Spendenkonto:

    IDG Yeshiling e.V.
    VR Bank München Land eG
    IBAN DE95 7016 6486 0002 4032 85

    Bei Fragen dazu:
    gelb@yeshiling.de

23
  • Offenes, blaues Gakyil-Treffen ab 20:30 Uhr
    20:30 -22:00
    23/08/2021

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    EINLADUNG:

    Zur Erweiterung der Transparenz und aktiven Einbindung sind ab sofort ALLE Gakyil-Treffen für alle Mitglieder von Yeshiling frei zugänglich. Teilnahme wird ausdrücklich erwünscht!!

    Im 14-tägigen Wechsel finden jeweils am Montag das allgemeine Gakyil-Treffen und das blaue Treffen statt, wobei der blaue Bereich die kulturellen und didaktischen Aktivitäten (der Lehren), welche mit dem Geist in Verbindung stehen, repräsentiert.

    Alle sind herzlich eingeladen teilzunehmen, um gemeinsam mitzudenken und beizutragen.

    Für Mitglieder von Yeshiling München:
    Bitte per Mail, Messenger oder Telefon Bescheid geben, wenn du teilnehmen willst: rot@yeshiling.de

24
  • Lange Schützer-Praxis
    19:00 -20:30
    24/08/2021

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    Lange Schützer-Praxis von Kunsangar mit Alexander (Sasha) Pubants

    Für Mitglieder der Internationalen Dzogchen Gemeinschaft:
    Bitte per Mail, Messenger oder Telefon Bescheid geben, wenn du teilnehmen willst: rot@yeshiling.de

25
26
27
28
29
30
  • Offenes, allgemeines Gakyil-Treffen ab 20:30 Uhr
    20:30 -22:00
    30/08/2021

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    EINLADUNG:

    Zur Erweiterung der Transparenz und aktiven Einbindung sind ab sofort ALLE Gakyil-Treffen für alle Mitglieder von Yeshiling frei zugänglich. Teilnahme wird ausdrücklich erwünscht!!

    Im 14-tägigen Wechsel finden jeweils am Montag das allgemeine Gakyil-Treffen und das blaue Treffen statt, wobei der blaue Bereich die kulturellen und didaktischen Aktivitäten (der Lehren), welche mit dem Geist in Verbindung stehen, repräsentiert.

    Alle sind herzlich eingeladen teilzunehmen, um gemeinsam mitzudenken und beizutragen.

    Für Mitglieder von Yeshiling München:
    Bitte per Mail, Messenger oder Telefon Bescheid geben, wenn du teilnehmen willst: rot@yeshiling.de

31
  • Lange Schützer-Praxis
    19:00 -20:30
    31/08/2021

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    c/o Schwesig/Pubants 0911/2774389 oder rot@yeshiling.de

    Lange Schützer-Praxis von Kunsangar mit Alexander (Sasha) Pubants

    Für Mitglieder der Internationalen Dzogchen Gemeinschaft:
    Bitte per Mail, Messenger oder Telefon Bescheid geben, wenn du teilnehmen willst: rot@yeshiling.de

September
September
September
September
September